Neuigkeiten

8. Juli 2021

Nachdem sich Naskurs Nachzucht mehr als vielversprechend entwickelt, begeistert er uns auch selbst immer mehr. Seit 2018 befindet sich der Hengst, der im Besitz von Familie Hüffer steht, auf unserem Gestüt.

Fünf Wochen ist Naskur, der nach dem Einreiten und Deckeinsatz noch eine Pause mit den Junghengsten genießen durfte, wieder im Training.

Und jeden Tag begeistert er uns aufs Neue: Ein unglaublicher Arbeitswille, Energie und Power in jedem Gang, hochweite Bewegungen und Motivation die kaum ein Ende findet, machen jede Trainingseinheit mit ihm zu einem kleinen Highlight.

Naskur wird jetzt für seine gerittene FIZO trainiert und wir sind uns sicher, dass er uns nicht enttäuschen wird.

30. Juni 2021

Die Decksaison 2021 nähert sich dem Ende. Die meisten unserer Stuten sind bereits tragend geschallt. Neben unseren altbewährten Zuchtstuten durften sich Svartur und Kobbi auch über neuen Damenbesuch freuen und wir blicken mit Spannung auf  die vielversprechenden Anpaarungen in diesem Jahr. Es ist sehr erfreulich, dass nicht nur unsere eigenen Stuten sondern auch einige Fremdstuten bei unseren Hengsten waren, sodass 2022 ein sehr fohlenreiches Jahr wird.

18. Juni 2021

In den vergangenen Tagen konnten wir bei bestem Wetter unsere sehr ertragreiche Ernte einbringen. Den Pferden steht für Herbst und Winter viel gutes Heu und Silage zur Verfügung!

12. Juni 2021

Die Arbeiten für die Beleuchtung der Ovalbahn haben nach dem langen Winter endlich begonnen. Mit vereinten Kräften vieler Vereinsmitglieder wurde rund um die Bahn ein Kabelkanal gebuddelt. Auch die Betonfundamente für die Masten sind schon fertig. Dies alles wurde auch dank der Spendenaktion des Vereins Islandpferde Teichgut e.V. ermöglicht: von Mitgliedern, Freunden, Reitschülern und Firmen der Region ist ein Betrag von knapp 4.500 Euro zusammengekommen! In der dunkelen Jahreszeit wird nun Reiten nach Feierabend möglich sein.

Mai/Juni 2021

In der ersten Maiwoche konnten wir unsere ersten Fohlen des Jahres begrüßen: zwei wunderschöne Hengste erblickten das Licht der Welt!

 

Bald darauf folgten zwei Stutfohlen; der kleine Fuchs gehört zu Christine Engel, die erstmals mit Bára züchtete. Im Juni schließlich wurde das letzte Fohlen dieses Jahrgangs geboren.